Ich habe den großen österreichischen Talentebewerb 2015 beim Salzburger Musikfrühling gewonnen und durfte vor mehr als 2300 Fans von Semino Rossi,Francine Jordi, Hansi Hinterseer,den jungen Zillertalern, Sigird und Marina, den Original fidelen Mölltalern sowie Melissa Naschenweng im Hauptprogramm auftreten. Herzlichen Dank dem Publikum, das mich so tatkräftig mit seinem Applaus zum Sieger gekürt hat. Auch beim Veranstalter möchte ich mich bedanken, dass er eine so tolle Plattform für Nachwuchskünstler geschaffen hat.!

Schon vor meinem Stimmbruch konnte ich einige Erfolge verzeichnen

Mit 10 Jahren durfte ich bereits bei der Barbara Karlich  Muttertagssendung  im ORF aufreten. Dort erzählte ich meine abenteuerliche Geschichte, wie   ich mit meinen   Wunschvater  und dieser in mir seinen  Interpreten für seine Kinderlieder fand. In dieser Sendung durfe ich auch das Lied "Ich bau dir ein Schloss" singen.

2008  entdeckte RTL die Videos von mir und Duri im Netz und   wollte einen Film über unser musikalisches Wirken  drehen. Bedingung dabei war, dass RTL uns in Kärnten bei Auftritten filmen dürfe. Leider lehnten alle Veranstalter in Kärnten einen    Auftritt von   mir und   Duri bei   einer Muttertagsfeier ab,   sodass das Projekt abgebrochen werden musste .  Daraufhin  lud   uns RTL zur   Sendung   "Deutschland    sucht das Supertalent", ohne dass wir uns darum beworben hatten, ein.Ich   durfte im   Viertelfinale im Kronezirkus in München live aufttreten. Mir wurde der Titel "Ich bau dir ein Schloss " von   Heintje vorgeschrieben.   Obwohl  bei der Bekanntgabe des Titels ein Raunen durch das Publikum ging, bekam ich nach    meinem Auftritt "Standing Ovations", doch   Dieter   Bohlen   wollte auf keinen Fall diesen Titel im Halbfinale haben und lies mich nicht weiter. Duri weigerte sich darauf hin den Titel "Mama " ebenfalls von Heintje zu singen und sang a capella " I can´t help falling in love" und   erreichte sogar als erster Österreicher in dieser Sendung das Finale.

Mein Videoclip "Bright eyes" war vor der Sendung lange auf der Webseite von "Deutschlad sucht das Supertalent"
zu sehen.

Mein Stiefvater schrieb mir sehr viele Lieder und produzierte mit mir 2 Alben "Gespenster ziehn durchs Haus"
und "Sommer in Kärnten" sowie die Videoclips zu all diesen Liedern. Mit einem dieser Titel "Ich bin so gern am 

schönen Wörthersee" erreichte ich in der Jahreshitparade von Schlagerprortal den 3. Platz. Platz 1 ging an Semino Rossi. 

Bei Schlagerparaden bei diversen Internetsendern erreichte ich mit meinen Titeln "Ich bin so gern am schönen Wörthersee", Ich geh heute aus", "Am Baggersee in Greifenburg" "Küss mich Mary, mary küss mich" und "Es weihnachtet sehr" 2010 und 2011 stets den ersten Platz.

Mit dreizehn Jahren nahm ich mit dem Titel "Küss mich, Mary, Mary küss mich!" bei der österreichischen Vorentscheidung zum 18. internationalen Alpengrandprix des Schlagers teil.. Leider durfte ich nicht ins Finale, da ich das 14. Lebensjahr noch nicht erreicht hatte. 

Einige   private   Fernsehsender  in   Deutschland  aber      auch   in   Amerika,   Kanada  und Kolumbien baten um Sendeerlaubnis einiger Videoclips, mit denen ich im Netz zu sehen war. Diese Sender erhielten die Sendeerlaubnis und die Videoclips in Sendequalität zugesandt. Dadurch steigerte sich mein Bekanntheitsgrad, sodass bis zu 2000 Personen täglich meinen Youtubekanal anklickten.

Erfolge nach meinem Stimmbruch

2012 Erfolgreicher   Auftritt bei der   ORF Sendung die große Chance.  Sido hatte zu diesem Zeitpunkt anscheinend   keine  Ahnung , dass die Musikrichtung Schlager existiert und   auch Anhänger hat und konnte mit diesem Musikstil leider nichts anfangen, obwohl die beiden Damen in der Jury von meinem Auftritt hellauf begeistert waren.

2013 Zusammen mit Luke und Lisa, den Gewinnern von "Kärnten sucht den Schlagerstar 2012"  erhielt 
         ich im Casino   Velden die Auszeichnung "Stimme Kärntens"      
2013 erreichte ich das Finale von "Kärnten sucht den Schlagerstar"
         erreichte ich das Finale beim internationalen Alpengrandprix des Schlagers
         trat ich bei Gute Laune TV in der Sendung Schlagertrophy auf.
         erreichte ich mit meinem Sommerhit "Endlich Sommer" in der Sommerhitparade der Sendung  
         "Immer wieder Sonntags" im ARD mit Stefan Mross den für mich sensationellen 3. Platz und 
         wurde 3xlive und 6x in Wiederholungen im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.
2014 wurde ich von Schlagerrallye zu einem Liveauftritt in Bogen eingeladen
         entstand auf Grund meiner Erfolge mein Album "Geh mit mir tanzen" mit 4 hitverdächtigen Titeln   .        sowie 3 Remixes              für die Diskos und Jugend.
         erreichte ich das Finale des internationalenAlpengrandprix des Schlagers in Meran.
2015  trat ich bei Gute Laune TV in der Sendung Schlagertrophy auf.
          siegte ich beim internationalen Nachwuchsbewerb von Melodie-TV und Schlagerrallye

Mit folgenden Sängern stand ich bereits gemeinsam auf der Bühne

Andy Borg, Semino Rossi, Stefan Mross,  Gilbert, Eberhard Hertl, Sigrid und Marina,  Olaf Berger, Melissa Naschenweng, Melanie Payer, Senkechstarter Pat, Ross Antony
Walter Scholz, Truck Stop, Gaby Albrecht, Peter Kraus, Angela Wiedl, Die Schäfer
Vincent  &  Fernando,   Charlie Brunner & Simone,    Die Zillertaler,  Julian David 
Sigrid und Marina,   Stefan & Lukas, Gottfried Würcher , Andreas Hastreiter, 
Graziano, Nicki, Jürgen Drews sowie den Wildecker Herzbuben

Aktuelle  Hitparadenwertungen